GOOD MORNING VIENNA- FRÜHSTÜCKSBLOGGER 2016

Früh aufstehen hat so einige Tücken. Das Einzige, das mich dann besänftigen kann, ist ein gutes Frühstück. So startet man dann doch gut gelaunt in den Tag.

Ich darf dieses Jahr für euch einige Male vegan frühstücken/brunchen gehen und freue mich schon, euch von den leckeren Gerichten berichten zu können. Diese Möglichkeit habe ich von Good Morning Vienna bekommen, die heuer 10 Blogger_innen gesucht haben um für sie frühstücken/brunchen zu gehen und darüber und über die jeweiligen Restaurants und Lokale zu schreiben. Good Morning Vienna ist ein Frühstücksguide für Wien, in dem man ganz einfach nach Langschläferfrühstück, veganen Möglichkeiten oder Lokalen in seiner Nähe suchen kann.

Jetzt möchte ich euch kurz erläutern, wie es dazu gekommen ist: Bei Good Morning Vienna wurden, wie schon oben erwähnt, in den letzten Wochen Blogs gesucht, die Reataurants und Lokale in Wien auf ihre Frühstücksoptionen testen und darüber berichten. Da sie auch einen Bereich "vegetarisch & vegan" haben, war ich gleich Feuer und Flamme und habe mich beworben.

2016-02-08_0009.jpg

Nach einem kurzen Interview ging es im Büro von Good Morning Vienna auch schon los mit den Überraschungen. Im Vorfeld wurden alle gebeten, eine Kamera mitzunehmen. Nun wurde langsam klar warum. Mit Zutaten von verschiedenen Sponsoren, unter anderem dem Kochabo vegan, sollte man sein Lieblingsfrühstück selbst erstellen und anschließend fotografisch festhalten. Gesagt, getan - also wurde Gemüse geschnitten und Champinons angebraten, Müsli dekorativ gestaltet und dann alle ins richtige Licht gerückt.

Mein Frühstücksmenü fing mit einem Joghurt mit Müsli und frischen Früchten an, dazu gab es Orangensaft mit Erbeertopping. Als zweiter Gang folgte ein Knusperlaibchen mit Aufstrich, Salat, Karotten, Champignons und Sonnentor-Gewürzen.

Also ich bekomme jetzt Hunger... Mahlzeit!

Wer über das Frühstückstesten am Laufenden gehalten werden möchte kann sich gerne in den Newsletter eintragen.

2016-02-08_0016.jpg