VEGANER SOMMER IM KAISERWASSER *Kooperation*

Sommer, Sonne, Grillparty - aber geht das überhaupt vegan? Ich kann euch gleich zum Anfang beruhigen: Es geht hervorragend, und nein, man isst nicht nur Beilagen. Anlässlich dieser Thematik hat das Arcotel Kaiserwasser* in Wien einen veganen Grillworkshop ins Leben gerufen und wir durften ihn als erste testen.

Arcotel Kaiserwasser

Küchenchef Johann Schwarz verriet Tipps und Tricks rund um die Zubereitung veganer Grillspezialitäten und gemeinsam mit ihm wurde geschnippelt, gerührt, mariniert und anschließend auch mit wunderschönem Ausblick die einzelnen Gänge verspeist. Ihr seht die Endergebnisse des köstlichen mehrgängigen Menüs etwas weiter unten, jetzt geht es erst einmal um die Vorbereitungen und die Zubereitung.

Arcotel Kaiserwasser - veganes Barbeque

Besonders beeindruckt hat mich der Entstehungsprozess von Seitan. Wir sind zu Hause da eher etwas "unsportlich" und verwenden eine Fertigmischung die mit Wasser aufgegossen und dann dampfgegart wird, aber zu sehen wie sich aus Wasser und viel Mehl nach und nach eine verhältnissmäßig kleine Portion Seitan ergibt, war schon faszinierend zu beobachten.

Bei der Zubereitung der Quinoa- sowie Reisfüllung kamen nun wir selbst und unsere Schnippelkünste zum Einsatz. Der Preis für die kleinsten Zwiebelstücke ging an mich - yeah! Es roch jetzt bereits alles schon so gut, dass ich am liebsten die Füllungen kalt und ohne große Grillerei gegessen hätte, aber im Nachheinein betrachtet hat sich das Warten gelohnt.

Quniao

Die Melanzani wurden hauchdünn geschnitten und mit der Reismischung gefüllt. Großes Augenmerk wurde hier auf das zusammenwickeln gelegt - sind sie nicht fest genug eingedreht halten sie später nicht gut auf den Spießen. Auch die Quinoamischung wurde zum Füllen verwendet. Dazu wurden Tomaten mit einem zu klein geratenen Eiskugelformer (Melonenbällchenmacher) ausgehöhlt um sie anschließend wieder zu füllen und mit Käse zu bestreuen.

Die marinierten Kartoffeln wurden in Alufolie verpackt und zu der Grillkohle gelegt. Der Seitan kam, nachdem er in Gewürzsud gekocht und anschließend in mundgerechte Häppchen geschnitten wurde, mit den Melanzaniröllchen aufSpieße und durfte so wie auch die gefüllten Tomaten, das mediterrane Brot und die veganen Shrimps auf den Grillrost. Das Steckerlbrot wurde bereits davor (wie der Name schon sagt am Stock) rundherum schön gebräunt undzum Cäsarsalat mit cremigem Dressing gereicht.

Das komplette Menü:

Cäsarsalat mit Dressing und SteckerlbrotGrillteller mit Seitan, veganen Shrimps, Melanzaniröllchen, gefüllten Paradeisern, Folienkartoffeln und mediteranem BrotBarbecue Sauce, Kräuterrahmsauce mit KnoblauchHimbeereis mit gegrilltem Früchtespieß

Arcotel Kaiserwasser - veganes Grillen
Arcotel Kaiserwasser - veganes Himbeereis

Zum Abschluss bekamen wir noch unsere, mittlerweile bereits eingeweihte, Kochschürze sowie alle Rezepte des Workshops geschenkt.

Die nächste Möglichkeit auf einen Grillkurs habt ihr am 02. Juli 2016 sowie am 6. August 2016 ab 16 Uhr (Dauer: ca. 4 Stunden, EUR 89,00 pro Person).

Für alle die sich lieber ausschließlich kulinarisch verwöhnen lassen gibt es anschließend ab 18 Uhr einen veganen Grillabend mit all-you-can-eat Buffet (EUR 42,50 pro Person) bei dem es jedem das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt.

Arcotel Kaiserwasser - veganes Grillen

An diesem Abend überraschen wir Sie mit veganen Grillspezialitäten frisch vom Rost. Ob leckere Vorspeisen und Salate, kleine Gemüse-Dinkellaibchen mit Sprossen, Seitan - Medaillons in der Kräutermarinade oder asiatisch marinierte Gemüse-Tofuspieße. Den Abschluss bildet die Eiskreation Blacky´s Vegan Piper. Lassen Sie sich von dem Variantenreichtum der fleischlosen Küche überraschen.

Für die Workshops können auch individuellen Termine, zum Beispiel für Firmenfeiern, Junggesell_innenabschiede oder eine andere Festivität unter kaiserwasser@arcotelhotels.com gebucht werden. Alle weiteren Events findet ihr HIER.

*Werbung