LINKS ABBIEGEN INS CAFE EINFAHRT

Der Karmelitermarkt bietet für jeden Geschmack einen Genussort oder auch gleich Mehrere, als Veganer_in muss man sich hier nur fragen trauen. Selbst wenn es auf den ersten Blick vielleicht nicht so aussieht, gibt es hier sehr viele vegane Leckereien. Wir haben für euch diesbezüglich das "Cafe Einfahrt" getestet:

Cafe EInfahrt - Eco Vienna

Da wir im Winter vor Ort waren, hatte der Schanigarten selbstverständlich zu und so machten wir es uns im Nichtraucherbereich des Cafes gemütlich. Durch die vielen Grünpflanzen vor Ort hatte man gleich ein bisschen das Gefühl im Frühling gelandet zu sein. Das Lokal wirkte auf uns wie ein Crossover - modernes / traditionelles Wiener Café, passend für ein Kunst- und Kulturcafé. Die Räume waren eher etwas dünkler gehalten (sowohl die Möbel als auch das Licht) was den typischen wiener Kaffeehauscharme aufgriff. Da die weißen Wände jedoch recht hoch sind und der Boden und die Metallrohre dem Lokal einen "Urban Style" Touch verleihen fühlen sich vor Ort sowohl Alt als auch Jung wohl.

Cafe EInfahrt - Eco Vienna

Die Speisekarte ist gut gekennzeichnet und so fanden wir schnell heraus was für Veganer_innen geeignet ist. Zusätzlich zur Standardkarte gib es auch eine wechselnde Tageskarte auf der viel vegetarisch und ebenso einiges vegan ist. Wir bestellten einen Tee von Tête á Tee (€ 3,80), einen Kakao mit Sojamilch (€ 3,50), ein veganes Joghurt mit Obst (€ 4,80), einen frisch gepressten Orangensaft (€ 1,80), zweimal die Linsensuppe mit Flade (€ 4,40) einen Hummusteller mit Gemüse (€ 4,60) und Semmel mit Marillenmarmelade.

Cafe EInfahrt - Eco Vienna

Das Essen schmeckte hervorragend! Vor allem der selbstgemachte Hummus ist mir bis jetzt sehr positiv im Gedächtnis geblieben. Die Linsensuppe war für meinen Geschmack etwas zu mild gewürzt, aber das ist ja Geschmackssache. Leider gab es trotz Frühstücksschwerpunkt nur Brot und Semmeln (je 1,20) als Gebäck zur Auswahl und keine Margarine, sondern nur Butter. Dafür gibt es im Cafe Einfahrt aber einige Bioprodukte wie Säfte von Höllinger, Tees, Käse und Eier. Wer lieber Abends vorbeischaut kann auch einfach ein Gläschen Wein oder einen Drink mit einer internationalen Zeitung in den Händen genießen.

Kleines Manko war definitiv die Tatsache, dass man auf dem Weg zum Nichtraucherbereich, oder aber auch zu den Toiletten, den Raucherbereich durchqueren muss und der vorhandene Wickeltisch aus Platzmangel leider so montiert ist, dass bei der Verwendung des Tisches eine der beiden Klotüren nicht mehr gut verwendet werden kann. Nicht desto trotz ein nettes Lokal um sich im Winter bei einer warmen Suppe aufzuwärmen oder im Sommer die Sonne bei einem Frühstück- oder Mittagessen zu genießen, bevor oder nachdem man am Karmelitermarkt einkaufen geht.

Cafe Einfahrt - Eco Vienna

 

 

CAFE EINFAHRT
Haidgasse 3, 1020 Wien
+43 1 942 68 86

MO-SA: 08:00-01:00
SO:       08:00-24:00

*Kooperation mit Good Morning Vienna*