VEGANER GAUMENSCHMAUS IM BRISTOL,

In den letzten Jahren hat sich in Sachen Veganismus sehr viel getan. Wenn ich zurück denke, vor 6 Jahren gab es vereinzelt Lokale die auch vegane Speisen anboten und vielleicht eine Hand voll ausschließlich veganer Lokale. Im Moment eröffnet gefühlsmäßig monatlich ein neues rein veganes/vegetarisches Lokal und auch die bereits bestehenden Restaurants erweitern ihre Speisekarte laufend um jedem etwas Passendes anbieten zu können. Ein großartiges Beispiel dafür ist das Bristol, direkt am Kärtner Ring. Heuer durften wir schon einige Lokalitäten in Wien für Good Morning Vienna testen und das Bristol hatte extra nach uns gefragt, da sie seit kurzen auch eine vegane Schiene eingeführt haben und diese nun laufend erweitern. Bei so einer netten Einladung war die Freude bereits im Vorfeld groß und sie sollte anhalten, soviel sei schon einmal vorweg verraten.

Bristol Restaurant

Im Restaurant konnten wir wählen ob wir im Hauptsaal mit Art Déco Charm oder im lichtdurchfluteten Wintergarten unser Frühstück genießen möchten. Da ich für Essensfotos immer den Platz mit dem besten Licht suche, entschieden wir uns für einen Eckplatz im Wintergarten mit Aussicht auf die Ringgallerie. Dort spielte es angenehme Hintergrundmusik und wir wurden sofort herzlichst von unserem Kellner im Frack begrüßt.Zwischen 07:00 und 11:00 Uhr kann um € 36,-/ Person aus einem wirklich opulenten Frühstücksbuffet ausgewählt werden. Tee, Kaffevariationen, Fruchtsäfte, Sekt, Obst, Müsli mit Mandelmilch, Josephbrot und Gebäck mit Margarine und einer von ca. 20 Marmeladen sowie geschmorrtes Gemüse sind die veganen Basics vor Ort (Vegetarier und Flexitarier finden auch noch eine große Käse- und Wurstauswahl, verschiedene Joghurt- und Milchsorten, Baked Beans, Eiervariationen sowie Mehlspeisen).

Bristol Gartenpavillion

Ihr denkt jetzt vielleicht - wow, das ist wirklich eine gute Auswahl - ihr kennt erst die halbe Wahrheit! Es gibt zusätzlich noch eine vegane Frühstückskarte, die das Küchenpersonal auf Wunsch zubereiten kann:

  • zweierlei Sojapudding (Vanille- & Schokoladepudding)
  • marinierte Avocado
  • Hummus
  • frischer Früchteteller
  • Reispoppers
Bristal - veganes Frühstück

Hier seht ihr unsere wirklich vorzügliche Auswahl. Vorallem der gewürzte Naturtofu mit Sesam und Hummus hat uns beide geschmacklich sehr beeindruckt, aber auch alles andere war großartig und sehr empfehlenswert. Das Hotel besitzt das Umweltzeichen und achtet auch bei der Zutatenauswahl, so weit dies möglich ist, auf biologische und fairtrade Produkte und Regionalität. Vor Ort war alles frisch und stilvoll angerichtet und geschmacklich gut aufeinander abgestimmt. Wir hätten es selbst, mit mehreren Jahren veganer Kocherfahrung, nicht besser machen können. Alle veganen Speisen und Getränke werden vor Ort auch gekennzeichnet und sind somit ganz einfach zu erkennen.

Bristol Restaurant

Da das Sortiment auch noch erweitert wird, freuen wir uns z.B. auf vegane Mehlspeisen und veganes Joghurt. Vielleicht ist dies bei unserem nächsten Besuch bereits ins Sortiment aufgenommen worden - wir halten euch auf dem Laufenden.

Für alle die spät aufstehen, einfach keine Frühstückmenschen sind oder unter Tags im 1. Bezirk unterwegs sind kann ich die Mittags/Abendkarte im Bristol ebenso empfehlen. Lemongrass - Misosuppe, Vollkornpasta mit Kirschtomaten, Ruccula und Pinienkerne, Avocado & Chicoréecreme mit Roten Rüben und Croûtons, Rotes Kokosnusscurry mit Yasmin Duftreis und wildem Brokkoli sowie täglich wechselnde Sorbetsorten warten hier auf euch.

Bristol Hotel

Hotel, Restaurant & Bar Bristol Kärntner Ring, 11010 Wien
www.bristolvienna.com
Telefon: (43)(1) 515160

*Kooperation mit Good Morning Vienna*